Kommunalbausparen

Eine zinsgünstige Finanzierungsalternative für Kommunen und kirchliche Einrichtungen

In Zeiten knapper Kassen sind zinsgünstige Finanzierungsalternativen für Städte, Gemeinden, Zweckverbände und kirchliche Einrichtungen von besonderer Bedeutung. So folgten am 27.06.2014 zu diesem wichtigen Thema Bürgermeister, Kämmerer und Kirchenvorsteher des Landkreises der Einladung der VR-Bank Altenburger Land eG. Diese spezielle Veranstaltung fand in Kooperation mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG im Saal der Alten Mälzerei in Treben statt.

Raik Romisch, Vorstand der VR-Bank Altenburger Land eG, begrüßte die zahlreich anwesenden Gäste. Als Referent hatte die Bank den kommunalen Berater und Bürgermeister a.D. Günter M. Mayr geladen. Er stellte zukunftsorientierte Finanzierungs- und Verwendungsmöglichkeiten für Kommunen, Eigenbetriebe, Zweckverbände und kirchliche Einrichtungen vor. Dabei betonte er besonders den historisch niedrigen Zinssatz von aktuell 1,5 % p.a. Anschließend erörterten Sirko Trtschka, Bezirksdirektor, und Matthias Dreier, Vertriebsmanager der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG die verschiedenen Tarife und Chancen anhand ausgewählter Beispiele.

Im Nachgang der Veranstaltung nutzten einige Teilnehmer die Möglichkeit, sich individuell für ihr geplantes Vorhaben ein Finanzierungsangebot von den Spezialisten der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG vorstellen zu lassen. Auf Nachfrage zeigten sich die Teilnehmer erstaunt, dass Bausparen auch in diesem Bereich eine Finanzierungslösung für ihre konkreten Investitionsmaßnahmen darstellen kann. Damit können Städte, Gemeinden, Zweckverbände und kirchliche Einrichtungen nicht nur für konkrete Projekte finanziell vorsorgen, sondern sich auch für mögliche Maßnahmen in der Zukunft Spielraum verschaffen.

VR-Bank und Bausparkasse wollen die kommunalen Finanzierungsmöglichkeiten im Landkreis weiter voranbringen. Die Veranstaltung war ein gelungener Start dafür. Den Ausklang der Veranstaltung bildete eine Führung durch das wunderschön sanierte Rittergut Treben durch Ortsbürgermeister Klaus Hermann, der sich viele Gäste anschlossen.

Kommunalbausparen_2014_Gallery