Factoring

So machen Sie Ihre Forderungen zu Geld

Mit Factoring machen Sie Ihre Außenstände zu Geld. Denn Sie verkaufen Ihre Forderungen an eine Factoringgesellschaft. Sie übernimmt das komplette Ausfallrisiko und entlastet gleichzeitig Ihr Debitorenmanagement.

Für wen eignet sich Factoring

  • Ihr Jahresumsatz beträgt mindestens 500.000 Euro
  • Ihre Zahlungsziele liegen bei maximal 90 Tagen
  • Sie haben einen weitgehend gleich bleibenden gewerblichen Abnehmerkreis
  • Sie haben Ihre Leistungen bei Rechnungsstellung vollständig erbracht

Ihre Vorteile mit Factoring

  • Sie tauschen Forderungen gegen Liquidität
  • Sie übertragen das Ausfallrisiko auf die Factoringgesellschaft
  • die Factoringgesellschaft übernimmt für Sie Debitorenbuchhaltung, Inkasso und Mahnwesen
  • die Finanzierung wächst mit Ihren Umsätzen
  • Factoring verbessert Ihre Bilanzkennzahlen

Optimieren Sie Ihr Forderungsmanagement

Sie wollen Ihr Forderungsmanagement durch Factoring optimieren? Gern besprechen wir mit Ihnen die Rahmenbedingungen. Vereinbaren Sie dazu einen Termin mit Ihrem Berater.

Jetzt Termin vereinbaren