energieautark leben

Richtfest und Speichertaufe am 30.08.2016

energieautark leben - Richtfest und Speichertaufe am 30.08.2016

Am 30. August 2016 fand das Richtfest und die Speichertaufe für das erste energieautarke Eigenheim der Stadt Schmölln statt. Während der Veranstaltung erläuterten die Vorstände der VR-Bank Altenburger Land eG Holger Schmidt und Raik Romisch sowie der Freiberger Honorarprofessor Timo Leukefeld den Baufortschritt und technische Details des modernen Neubaus.

Herr Rockstroh, Geschäftsführer der Zimmerei Rockstroh GmbH hat seinen Richtspruch gehalten und mit einem Richtfest und der Speichertaufe, zu dem nicht nur die ausführenden Firmen und Partner der VR-Bank Altenburger Land eG geladen wurden sondern auch alle zukünftigen Nachbarn des energieautarken Eigenheims, ist ein erster wesentlicher Bauabschnitt geschafft.

In den letzten Wochen wurden in enger Terminkette die Baugrube ausgehoben und die Bodenplatte gegossen, um dann Stein für Stein das Eigenheim wachsen zu lassen. Die Basis des energieautarken Einfamilienhauses ist neben Photovoltaikanlage und Solarthermie zur Strom- und Wärmegewinnung sowie innovativer Energiespeichersysteme eine optimale Gebäudehülle des Hauses. Diese wurde – in traditioneller, monolithischer Bauweise – massiv aus hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk errichtet und dient mit ihrer Speichermasse als Energiedepot. So kann das Konzept der Energieversorgung des Hauses umgesetzt werden, das von einer Unabhängigkeit von externen Gas- oder Stromversorgern sowie Heizöl ausgeht. In den Wintermonaten muss allerdings noch mit einer Holzvergaserheizung die fehlende Sonnenenergie ausgeglichen werden. Das Haus verfügt aus Sicherheitsgründen über einen normalen Stromanschluss an das öffentliche Netz. So kann bei einer Havarie Energie aus dem öffentlichen Netz aufgenommen und darüber hinaus auch überschüssiger Strom in das Netz abgegeben werden. Der Zugang ermöglicht ferner, dass nicht benötigter Strom aus erneuerbaren Energien aus dem öffentlichen Netz gespeichert werden kann. Auf diese Weise ist das energieautarke Haus auch ein vernetztes Haus.

Die VR-Bank Altenburger Land eG hat sich für dieses Projekt kompetente Partner ins Boot geholt. In Zusammenarbeit mit dem Freiberger Honorarprofessor Timo Leukefeld – einem ausgewiesenen Experten der Solarthermie, der HELMA Eigenheimbau AG, dem regionalen Energiedienstleister enviaM-Gruppe sowie weiteren regionalen Partnern entsteht das erste energieautarke Eigenheim im Landkreis Altenburger Land, das innovativ neueste Technologien der Energieerzeugung und-speicherung einbezieht.

Film- und Bildbeiträge vom Richtfest


Aufgrund des starken Interesses an dem ersten energieautarken Einfamilienhaus in Thüringen wird die VR-Bank Altenburger Land eG umfangreich über den Baufortschritt an dieser Stelle sowie auf Facebook und YouTube berichten.

Richtfest EAH 30.08.2016