Durchführungswege

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern aktiv eine betriebliche Altersversorgung an. Dabei können Sie die Wahl des sogenannten Durchführungsweges beeinflussen. Sie legen dabei selbst fest:

  • wieviel Lohnnebenkosten Sie sparen und
  • welche Leistungen Sie Ihren Mitarbeitern bieten.

Mögliche Durchführungswege der betrieblichen Altersvorsorge

Direktversicherung

  • einfache Verwaltung

  • keine bilanzielle Relevanz

Pensionskasse

  • geringer Verwaltungsaufwand

  • keine bilanzielle Relevanz

Unterstützungskasse

  • Verwaltungsaufwand wird ausgelagert

  • in der Höhe "unbegrenzte" Dotierung

  • Lösung für höhere Einkommen

Pensionsfonds

  • profitieren Sie von den liberalen Anlagevorschriften für Pensionsfonds

  • größeren Chancen stehe höhere Risiken entgegen

  • zu Beginn der Auszahlphase sind mindestens die eingezahlten Beiträge garantiert

Direktzusage

  • bilanzielle Relevanz

  • Möglichkeit der Nutzung von Steuerstundungseffekten

Die richtige Lösung für Sie

Die betriebliche Altersversorgung muss auf die individuelle Situation in Ihrem Unternehmen zugeschnitten sein. Wir unterstützen Sie gern bei der Auswahl der richtigen Lösung für Ihre Altersversorgung. Vereinbaren Sie dazu gleich einen Beratungstermin.

Jetzt Termin vereinbaren